Unser Leistungsspektrum auf Sie abgestimmt

HV-Schulungen Elektrotechnische Beratung Verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK) Unternehmen ITW-Schindler Leistungskreis
verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK)
Technische Beratung und externe Übernahme

 

  • Training-on-the-Job Ihrer vEFK
  • Übernahme von operativen Tätigkeiten der vEFK
  • Übernahme der vollständigen vEFK-Funktion im Unternehmen mit fachlicher Weisungsbefugnis

Was haben Sie davon? Unabhängig davon, ob Sie bereits eine vEFK beschäftigen oder keine eigene vEFK einsetzen möchten – die ITW-Schindler GmbH übernimmt diese Aufgaben nach Ihren Wünschen, komplett oder für bestimmte Tätigkeiten. Für wen ist das interessant? Für jeden Betriebsinhaber, der elektrotechnische Arbeiten nach DIN VDE 1000-10 durchführt. erfahren Sie mehr …

Elektrotechnische Beratung
Beratung und Prozessmanagement für eine rechtskonforme elektrotechnische Organisation

  • Bestandsaufnahme und Aufbau der Organisation für elektrotechnische Arbeitssicherheit
  • Festlegen von Prozessen, Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten
  • Dokumentation des betrieblichen elektrotechnischen Arbeitsschutzes
  • Qualitäts- und Sicherheitsmanagement

Was haben Sie davon? Sie stellen mit unserer Unterstützung in Ihrem Betrieb zielorientiert eine rechtskonforme Organisation im Bereich Elektrotechnik sicher. Für wen ist das interessant? Für jeden Betriebsinhaber, jede Führungskraft, jede verantwortliche Elektrofachkraft mit elektrotechnischen Tätigkeiten nach DIN VDE 1000-10. erfahren Sie mehr …

Schulung
In 4 Stufen zum Erfolg – wir entwickeln und realisieren für Sie ein individuelles auf Sie angepasstes Trainingskonzept ganz nach Ihrem Bedarf. Praxisnähe und der Einsatz verschiedener Trainingsmethoden garantieren Ihnen ein effizientes und interaktives Lernen. Die Qualifizierungsdauer liegt zwischen 0,5 und 90 Tagen.

  • Hochvolt-Schulungen zur Befähigung nach DGUV-I 200-005
  • Refresher-Schulungen nach DGUV-I 200-005
  • Arbeiten unter Spannung an Energiespeichern DGUV-R 103-011
  • Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik mit IHK-Zertifikat (IHK Oberbayern)

erfahren Sie mehr zu HV-Schulungen Automotive…   Oder sind für Sie auch diese Qualifizierungen interessant?

  • Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) nach DGUV Vorschrift 3
  • Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) nach DGUV Vorschrift 3 und DGUV Grundsatz 303-001
  • Elektrofachkraft (EFK)
  • Arbeiten unter Spannung an Schaltgerätekombinationen DGUV-R 103-011
  • Refresher-Schulungen zum Erhalt der Befähigungen

erfahren Sie mehr zu elektrotechnischen Schulungen für Unternehmen mit elektrischen Anlagen…

Konformitätserklärung

r Sicherheit und Fortschritt schauen wir ganz genau hin!

Wir erstellen die Konformitätserklärung nach DIN EN ISO/IEC 17050 für Ihre individuellen Prüfstände, Produkte und Anlagen nach der jeweils vorliegenden Norm durch.

Was haben Sie davon?

Eine gewissenhafte Erstellung der Konformitätserklärung nach ihren individuellen Prüfständen, Produkten und Anlagen.

 

Fahrzeugentwicklung
Fahrversuch:

 

  • Durchführung von Gesamtfahrzeugerprobung nach Kundenvorgaben
  • Logistische Betreuung der gesamten Erprobung inkl. Dokumentation, Auswertung und Aufbereitung der Erprobungsergebnisse

Prüfstände:

  • Absicherung von Systemen, Komponenten und Softwareständen

Werkstätten:

  • Service- und Umbauarbeiten an Erprobungsträgern, inklusive Messtechnik

erfahren Sie mehr …

Gesetzliche Grundlagen

Warum tun wir das, was wir tun? Jeder Arbeitgeber sieht sich mit einer Vielzahl von Gesetzen, Normen, Vorschriften, Richtlinien im Bereich Arbeitssicherheit konfrontiert. Wenn das Unternehmen dazu elektrische Geräte und Arbeitsmittel einsetzt und über einen elektrotechnischen Betriebsteil verfügt, kommen weitere Anforderungen hinzu. Unser Anliegen ist es, dass jeder Mitarbeiter eines Kunden sicher im elektrischen und elektrotechnischen Umfeld arbeiten kann.
Welche Gesetze, Normen, Vorschriften gibt es? (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

  • Grundgesetz, Art. 2, Abschnitt 2
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Sozialgesetzbuch VII (SGB VII)
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung – Vorschrift 1 (DGUV-V1)
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung – Vorschrift 3 (DGUV-V3)
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung – Information 200-005 (DGUV-I 200-005)
  • Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)
  • DIN VDE 1000-10 – Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen
  • DIN VDE 0701-0702 – Prüfung ortsveränderlicher Betriebsmittel
  • DIN VDE 0113 und EN 60204 – Prüfung ortsfester Maschinen und Anlagen
  • DIN VDE 0105-100 – Prüfung der Gebäudeinstallation

Meistens passiert zum Glück nichts. Wenn aber doch einmal etwas geschieht, ist es gut, wenn sich der Unternehmer im Vorfeld genau über die aktuelle Gesetzeslage informiert und auf dem Laufenden hält. Dennoch wird es nicht jedem Unternehmer möglich sein, ständig die neuesten rechtlichen Anforderungen einzuhalten, ganz einfach deshalb, weil er nicht über das entsprechend qualifizierte Personal verfügt.

Was können wir für Sie tun? Als Unternehmer müssen Sie elektrotechnische Prüfungen  weder selber durchführen noch eine eigene verantwortliche Elektrofachkraft beschäftigen. Sie können diese Aufgaben extern vergeben. Ganz nach Ihrem Bedarf übernehmen wir für Sie diese Tätigkeiten – komplett oder in Teilen, einmalig oder regelmäßig.